Wir über uns

Eine Collage zu Bachchor Eisenach

Wir begrüßen Sie auf unserer (neuen) Webseite
www.bachchor-eisenach.de.

Sie ist noch im Entstehen
und wird erst nach und nach mit Inhalten gefüllt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Bachchor Eisenach wurde 1925 von Rudolf Mauersberger gegründet, um an der Kirche, in der Johann Sebastian Bach 1685 getauft wurde, eine regelmäßige Bachpflege zu etablieren.
1930 wurde Rudolf Mauersberger als Kreuzkantor nach Dresden berufen.
Sein Bruder Erhard Mauersberger übernahm 1931 als Kantor an der St. Georgenkirche zu Eisenach und Landeskirchenmusikdirektor der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen die Leitung des Bachchores, bis er 1961 in Leipzig das Amt des Thomaskantors übernahm.
1961 wurde Herbert Peter Kantor an St. Georgen und leitete den Bachchor mehr als 20 Jahre.
Nach einer kurzen Zeit der Vakanz übernahm Ekkehard Knechtel 1984 das Amt des Chorleiters und Kantors. Er führte die regelmäßige Aufführung von Bachkantaten im Gottesdienst ein – bis 2022 über 300.
Im Dezember 2002 übergab er die Leitung des Bachchores an seinen Nachfolger Christian Stötzner (seit Oktober 2006 Kirchenmusikdirektor). Er führt bis heute die Tradition der regelmäßigen Kantatengottesdienste sowie Aufführungen großer Chorwerke von Bach, Händel, Brahms, Mozart, Haydn, Mendelssohn, Telemann u.v.m. fort.
Konzertreisen führten den Chor bereits vor dem Mauerbau nach Westdeutschland und in die Schweiz.
Nach der Wiedervereinigung gastierte der Bachchor in den USA zusammen mit dem Metropolitan-Orchester von Minneapolis, in Tschechien mit der Böhmischen Philharmonie Hradec Králové, in Ungarn mit dem Ungarischen Rundfunkorchester und in Philadelphia.
Kantatengottesdienste des Chores wurden mehrfach in Rundfunk und Fernsehen gesendet. Der Chor nimmt regelmäßig an den Thüringer Bachwochen sowie an dem seit 2017 jährlich stattfindenden Eisenacher Bachfest teil.
Am 15. November 2015 feierte der Chor seinen 90. Gründungstag im Rahmen eines Jubiläumskonzerts in der Eisenacher Georgenkirche. Gemeinsam mit Solisten und der Landeskapelle Eisenach (heute Thüringen Philharmonie-Gotha Eisenach) wurde Bachs Messe in h-Moll aufgeführt.
Nun geht es auf die 100 zu – lassen Sie sich überraschen!

Der Bachchor Eisenach besteht zur Zeit aus ca. 70 Sängerinnen und Sängern im Alter zwischen 16 und 84 Jahren. Nachwuchs kann nicht schaden.
Wenn Sie an der aktiven Mitwirkung in einem Kirchenchor, der sich vorrangig der Pflege Bach’scher Traditionen an J. S. Bachs Taufkirche widmet, aber auch regelmäßig an der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten (insbes. Kantaten-Gottesdiensten) mitwirkt und jährlich zwei bis drei große Chorwerke aufführt interessiert sind, melden Sie sich bei uns oder kommen einfach unverbindlich zu einer unserer Chorproben in die Georgenkirche (wir proben einmal wöchentlich am Dienstag von 19:30 bis 21:30 Uhr).
Sie sollten gute Notenkenntnisse haben (vom Blatt singen zu können ist von Vorteil), zuvor schon Erfahrungen im Chorgesang gemacht haben und sich vor hohem Probenpensum nicht scheuen.

Aktuelle Termine

Musik in Johann Sebastian Bachs Taufkirche

Button down Jahresprogramm 2022

Button down Termine Bachchor 2022

Bevor wir an dieser Stelle über weitere Veranstaltungen informieren, werden Sie auch hier fündig:
www.kg-eisenach.de

Unsere Empfehlungen

Bachfest Eisenach 2022

Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach

Mitteldeutsche Barock-Compagney

Sponsoren

Logo "Verein zur Förderung der Musik an J. S. Bachs Taufkirche e. V."

Verein zur Förderung der Musik an J. S. Bachs Taufkirche e. V.

Logo Peter-Mädler-Stiftung

Peter Mädler Stiftung

Logo der Wartburgstadt Eisenach

Wartburgstadt Eisenach